Kirchengemeinde Lunsen

Herzlich willkommen in Lunsen! Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer Seite. Wenn Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Pastorin Sievers und Team

1481621599.xs_thumb-

Das Gemeindebüro ist wieder offen!

Frau Oelfke ist dienstags und freitags wieder wie gewohnt im Büro!
1481621599.xs_thumb-

Mal wieder ein Rampenupdate:

Wir warten nur noch auf das endgültige Okay des Amtes für Bau- und Kunstpflege. Die Aufträge sind vergeben, alle stehen in den Startlöchern.
Folgende Firmen wurden beauftragt:
Joh. Schwecke Metallbau GmbH aus Hilgermissen
Josef Haschke Kultur- und Tiefbau GmbH aus Sudweyhe

Da es leider immer alles im Amt "hängen bleibt" und dadurch nicht weitergeht, hat sich jetzt die Superintendentin Frau Schölper persönlich der Sache angenommen. Wir hoffen, dass sie zeitnah eine Freigabe erwirken kann, damit der Metallbauer im neuen Jahr gleich mit der Fertigung kann. Das braucht dann auch nochmal ca. 8 Wochen.

Vielleicht im Frühjahr? Wir bleiben optimistisch!
1481621599.xs_thumb-

Es geht voran!

Liebe Gemeinde,

nach langer Zeit des Wartens kann ich Ihnen mitteilen, dass sich etwas tut!
Da das Amt für Bau- und Kunstpflege immer noch personelle Engpässe hat, betreut uns nun ein privates Planungsbüro. Wir haben uns schon zweimal mit den Ingenieuren/Architekten getroffen, um mögliche Änderungen an den ersten Rampenentwürfen zu diskutieren. Morgen treffen wir uns, um genau zu beschließen, wie sie aussehen soll. Wir werden auch schon einmal konkret über Materialien sprechen.
Das Amt für Bau- und Kunstpflege muss trotzdem noch beteiligt werden und der Denkmalschutz auch. Wir sind aber guter Dinge, dass das zügig gehen wird.
Vielleicht können wir dann doch noch in diesem Jahr bauen???

Es bleibt spannend...
1481621599.xs_thumb-

Wo bleibt die Rampe???

Ja, das wüssten wir auch gerne! Als Gemeinde darf man heute nichts mehr selbst machen - keine Firmen anschreiben bzw. anwerben, keinen Erdhügel selbst schieben. Wir sind vollkommen abhängig vom kirchlichen Amt für Bau- und Kunstpflege in Verden. Und in diesem Amt ist der Wurm drin! Viel zu wenig Personal, alle krank, Absprachen können nicht eingehalten werden. Unser Rampenprojekt wird jetzt an ein privates Ingenieurbüro ausgelagert, aber auch da dürfen wir nicht mitreden! Derzeit werden wohl Verträge geschlossen - mehr wissen wir auch nicht. Das Einzige, was uns zugesagt werden konnte, war, dass die Rampe in diesem Jahr noch gebaut werden wird! Na, wir wollen hoffen und beten...
1481621599.xs_thumb-

Lunsen wird barrierefrei

Die schöne Lunsener Kirche ist bisher nur über Stufen zu betreten. Hochzeitspaare mussten bereits auf andere Kirchen ausweichen, damit ihre Eltern, die nicht gut zu Fuß sind, an der Trauung teilnehmen können.
Das ist kein haltbarer Zustand, finden wir. Deshalb soll eine Rampe gebaut werden, über die alle Zugang zu Gemeindeleben, Konzerten, Taufen, Trauungen und Beerdigungen erhalten.
Wenn auch Sie unser Projekt unterstützen möchten, sprechen Sie uns an.
Den aktuellen Stand werden wir regelmäßig auf dieser Seite veröffentlichen.
Marcus Dohm vor mehr als 3 Jahren
Viel Erfolg beim Spendenprojekt!